/   Unternehmen

    Unternehmen

    Pelazza sgombraneve Frazione Mappano Caselle Torinese
    Pelazza Andrea s.a.s. Schneepflug seit 1956

    Die Fa.Pelazza Andrea wurde Anfang der 60ger Jahre von Herrn Andrea Pelazza gegründet.

    Die vorrangige Tätigkeit der Fa.Pelazza Andrea bestand damals aus den Schneeräumarbeiten für Die Stadt Turin und für einige Private.

    Für einige Jahre gewann Herr Pelazza dabei einen Eindruck von den Gerätschaften fuer Die Scheeräumung und von dem,was sich das Bedienungspersonal davon verspricht.
    So kahm es,dass Herr Andrea Pelazza 1966 mit seinem ,für damalige Verhältnisse,innovativen , Schneepflug sein erstes Patent anmeldete

    Seit diesem Moment befasste sich die Fa.zusätzlich zu ihrer Schneeräumungstätigkeit auch mit der Herstellung von Klingen für Schneepflüge.
    1970 begann die produktion von Pflugscharen ,die mit der Zeit ,Dank der innovatieven Ideen Pelazzas und seinen patentierten Erfindungen,grundlegenden Veränderungen unterlagen.

    1979 beendete Herr Pelazza seine Schneeräumungstätigkeit ,welche mittlerweile ein ansehnliches Ausmaß angenommen hatte. So zählte er 145 Traktoren und 90 LKW’s zusätzlich zu den Handschiebern ,die bereits das gesammte Turiner Gebiet bedienten.

    Immer mehr Zeit widmete er der Herstellung von Schneeräumwerkzeugen und der Entwicklung neuer Maschienen ,wie z.B. seine -Klinge die Hindernisse “überspringt”–

    1980 brachte Andrea Pelazza die Schneefräse mit Hilfsmotor (160 PS) für Gummischaufel auf den Markt.
    1981 begann die Entwicklung der hydrostatischen Schneefräse mit Hilfsmotor. Leider wurde dieses Projekt 1982 durch das Frühzeitige Dahinscheiden von Herrn Andrea Pelazza, welcher mit nur 47 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben kahm ,unterbrochen.

    Seit diesem Moment wurde die Fa.(inzwischen OHG) von der Gattin Pelazzas ,Frau Anna Grimaldi und deren Tochter ,Frau Maria Vittoria übernommen ,welche zu Ehren des Gründers den Namen Andrea Pelazza beibehielten.
    Die Hartnäckigkeit,die Willenskraft und der Erfindergeist ,welcher den bisherigen Lebensweg der Fa. bestimmten , blieben auch weiterhin die treibende Kraft.

    Schon 1983 wurde die hydrostatische Schneefräse fertiggestellt.
    1984 begann man mit der Herstellung von Salz-und Sandstreuern ,und 1985 wurde das Produktionsprogramm durch die Erfindung der Seitenfräse erweitert.
    Das weitreichende Produktionsprogramm ,die Robustheit ,Einfachheit und Zuverlässigkeit der Produkte machte die Fa.Pelazza sowohl national wie international bekannt.
    Angespornt durch diesen Erfolg erweiterte die Fa.Andrea Pelazza (erst Privatbetrieb,später Offene Handelsgesellschaft) seinen Wirkungskreis durch die ständige Verbesserung seiner Produkte.
    Nach der Beendigung seines Studiums trat 1992 auch der Sohn Pelazzas ,Herr Giandomenico der Fa. bei und arbeitete entscheident an den Neuentwicklungen mit.

    So begann 1993 die Produktion von Pflugscharen mit einem speziell patentierten Sicherheitssystem.

    1995 wurde die selbsladende Streumaschiene auf den Markt gebracht und 1997 die PSC.

    1998 erweiterte di Fa.Pelazza das Betriebsgelände und erhielt 1999 das UNI-EN ISO 9001 Zertifikat ,sowohl für die Entwicklung als auch für die Produktion.

    Bis heute ist die Teilhaberschaft der Fa.Andrea Pelazza unverändert geblieben.
    Die Frau und die Kinder des Gründers engargieren sich ständig für die Verbesserung und Neuentwicklung ihrer Erzeugnisse ,um durch die vereinfachte Schneeräumung eine verbesserte Straßensicherheit zu gewährleisten.

    Laut Gesetz Nr.196 30. JUni 2003. Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen