PSC
 

Nach 30 Jahren Erfahrung konnten wir nicht cinfach eine traditionelle Streugruppe herstellen. Deshalb ist ausgehend von einem neuen Entwurfsprozess ein ganz neuartiges Gerät entstanden: die PSC. Dieses besondere Gerät zeichnet sich durch die Qualität der verwendten Materialen, die Unkompliziertheit del Mechanik und die äußerst geringen Wartungskosten aus. Auh bei der Entwicklung dieses Geräts hat Pelazza zuallererst an den Maschinenführer gedacht, der bei “unmöglichen” klimatischen Bedingungen zu genauso unmöglichen Uhrzeiten arbeiten muss und deshalb ein Recht auf den höchstmöglichen Kmfort hat. Aus diesem Grund befindet sich der Betätigungsschalter in der Führerkabine auf einer eigenen Konsole, während die Betätigung der Regulierung von Streumenge und Streubreite am Gerät erfolgt, in einem beleuchteten Raum (auf Wunsch kann auch diese Regulierung von der Steuerkonsole in der Führerkabine aus erfolgen). Die PSC ist zwei Versionen verfügbar, Typ “N” und Typ “G”. In der vollständigsten Version “G” kann die Maschine auf zwei verschiedene Weisen arbeiten. Der Sand kan auf zwei verschiedene Arten auf den Boden gestreut werden:

  • Durch Herabfallen, wodurch in den Stadtzentren ein optimaler Service gewährleistet wird. Personen oder Sachen am Straßenrand oder in der Nähe des Geräts können so nicht beschädigt werden (bei der Version “N” del Maschine kann nur auf diese Weise gestreut werden).
  • Durch Ausbreitung dank einer Laufrädergruppe unter der Dosierwelle des Materials. In dem Fall kann die Maschine bis zu 12m breite Straßen mit Sand bestreuen.

Dieses besondere Gerät zeichnet sich durch die Qualität der verwendten Materialen, die Unkompliziertheit del Mechanik und die äußerst geringen Wartungskosten aus


Laut Gesetz Nr.196 30. JUni 2003. Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen